Die besten Kletterschuhe 2016 – der große Test der Klettern-Zeitschrift

Die besten Kletterschuhe 2016 – der große Test der Klettern-Zeitschrift

In allen Bereichen der Wirtschaft und Technik gibt es stets und ständig neue Innovationen; eine Entwicklung, die auch vor dem Bereich Kletterschuhe nicht Halt macht. So gab und gibt es in diesem Jahr wieder einige Innovationen auf dem Markt, was einen Kletterschuh Test für 2016 nötig macht. Denn nur so kann man sich als Interessent durch den Marken- und Modelle-Dschungel schlagen sowie auf sicheren Sohlen klettern und bouldern. Der Test wurde von der Zeitschrift „Klettern“ durchgeführt und ist hier zu finden. Wir haben die Ergebnisse mal zusammen gefasst.

Neue Kletterschuhe in 2016 immer mehr spezialisiert

Schaut man sich die Neuheiten, die wirklich eine Betrachtung wert sind, einmal an, dann findet man Kletterschuhe, die man in verschiedene Gruppen einteilen kann. Vom Allrounder über den komfortablen Schuh hin zum Performance-Star ist da einiges dabei. Mit einigen Abstufungen kann man sagen, dass sich die Top-Modelle 2016 in Hochleistungsschuhe, Komfortwunder und Mixturen einteilen lassen.

Die besten Kletterschuhe 2016 im Test

Weiter unten werden die Neuheiten dieses Jahres noch einmal in die oben benannten Gruppen eingeteilt. Hier sollen erst einmal ein paar Kletterschuhe, deren Eigenschaften und die jeweilige Bewertung aufgezeigt werden. Mit diesen Modellen sind Klettern und Bouldern absolut kein Problem.

Kletterschuhe Test 2016

Der Kletterschuhe Test 2016 – das sind die drei Favoriten

Boreal Mutant

Der Boreal Mutant ist ein Slipper mit einfachem Klettverschluss. Aufgebaut ist er asymmetrisch, das Obermaterial besteht aus robustem Leder und die Sohle aus dem reibungsstarken Zenith-Gummi von Boreal. Die Stärken dieses Kletterschuhs: Als Kletterer bekommt man viel Rückmeldung und findet sich auch auf kleinen Flächen und in kleinen Löchern zurecht. Der Komfort ist dabei stets gegeben.

Diesen Velcro Slipper kann unter anderem bei Bergfreunde.de bestellt werden.

Scarpa Vapor Lace

Der Scarpa Vapor Lace ist kein Velcro Kletterschuh, sondern einer der wenigen Schnürer in diesem Jahr. Auch dieses Modell bringt einen hohen Komfort sowie eine gute Sensibilität, die das Gelände gut übersetzt. Zudem ist der Scarpa Vapor Lace ein hervorragender Routenschuh. Schmal geformt und für hohe Ansprüche an die Präzision geeignet ist dieser Kletterschuh auch fürs Bouldern gemacht.

Dieses Top-Modell kann unter anderem auf Kletterschuhe.de und bei Bergfreunde.de bestellt werden.

Scarpa Drago

Mit dem Scarpa Drago holt man sich einen guten Partner fürs Bouldern an den Fuß. Auch hier stimmt die Kombination aus recht gutem Komfort, einer starken Sensibilität und einer hervorragenden Präzision. Zudem ist dieser Kletterschuh im vorderen Bereich stabil genug, um zu großen Druck zu vermeiden. Der Velcro Slipper ist asymmetrisch und verfügt über ein synthetisches Obermaterial.

Kaufen kann man den Schuh bei Kletterschuhe.de, Bergfreunde.de.

Weitere gute Kletterschuhe 2016

Das waren erst einmal die Top 3 der Kletterschuhe dieses Jahres. Natürlich gibt es aber auch noch weitere Tourenstampfer und Bouldersocken, die man empfehlen kann. Hier eine einfache Liste, damit dieser Artikel nicht ausufert:

  • Five Ten Quantum: ein sicherer Allrounder mit gutem Komfort, hoher Sensibilität und hervorragender Präzision.
  • La Sportiva Otaki: Bei diesem Routenschuh, der gut für steile Wände und winzige Schritte geeignet ist, gibt es ein paar Abzüge im Komfort. Sensibilität und Präzision stimmen aber. Bestellen kann man diesen Kletterschuh bei Kletterschuhe.de, Bergfreunde.de.
  • La Sportiva Skwama: Hier handelt es sich um das Boulder-Pendant zum vorbenannten Kletterschuh. Die Wertigkeit und die Einsatzbereitschaft sind vergleichbar hoch. Bestellen kann man das Modell bei Bergfreunde.de.
  • Red Chili Amp: Bei diesem Allrounder, der als Trainingsschuh genauso wie als Bouldersocke empfohlen werden kann, fehlt es ein bisschen an Präzision. Tragekomfort und Sensibilität sind aber recht gut. Kaufen kann man den Schuh bei den Bergfreunden.
  • Ocun Oxi: Der aus Mikrofaser und Kunstleder gegossene Boulderschuh ist etwas für schmale Füße, aber im Hinblick auf den Komfort nicht der beste Kletterschuh. Dafür stimmen Präzision und Sensibilität sowie auch der Preis. Bestellen kann man bei Bergfreunde.de.
Kletterschuhe im Test 2016 - Bild 2

Im aktuellen Test der Zeitschrift „Klettern“ im Monat 08/2016 wurden wieder etliche Kletterschuhe unter die Lupe genommen. Die besten stellen wir hier vor!

Kletterschuhe 2016 in drei wesentlichen Gruppen

Die acht vorgestellten Kletterschuhe lassen sich allgemein in drei Gruppen einteilen. Wie oben schon angekündigt, hier die entsprechenden Listen. Damit sollte die Zuteilung der vorgestellten Kletterschuhe auf einen Blick noch ein bisschen einfacher fallen:

  • Hochleistungsschuhe: Boreal Mutant, La Sportiva Skwama, Ocun Oxi
  • Komfortwunder: Five Ten Quantum, Scarpa Drago
  • Mixturen: La Sportiva Otaki, Red Chili Amp, Scarpa Vapor Lace

Fazit zum Kletterschuh Test 2016

Wer neue Kletterschuhe sucht oder gar sein erstes Paar überhaupt, der sollte sich unter den genannten Modellen umsehen. Hier bekommt man sowohl fürs Klettern als auch fürs Bouldern klasse Modelle zu angenehmen Preisen. Zudem stimmen bei den einzelnen Kletterschuhen die Präzision, die Sensibilität und der Tragekomfort.

Computernerd, Kletterer und Outdoor-Freak – das ist der Autor in unserem Blog. Jens kümmert sich sowohl um die technische Seite als auch um die Beiträge in unserem Outdoor-Blog. Er ist immer auf der Suche nach neuem Wissen über Sicherheitsfragen beim Klettern und neuen Outdoor-Gadgets, er schreibt Produkttests und gibt Tipps zu Reisezielen. Wenn du Anregungen hast, dann schreib ihm einfach!

Bewertungen:

 
52

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.